top of page
  • AutorenbildDaniel

Venedig mit dem Camper besuchen

Aktualisiert: 6. Aug. 2023

Im Mai 2023 habe ich die wunderschöne Lagunenstadt Venedig besucht. Mit meinem Bulli. Und habe dabei den wohl Venedig am nächsten liegenden Campingplatz gefunden!


Hallo zäme


Unglaublich... seit dem 18. Mai 2023 habe ich keinen Blog mehr geschrieben. Verrückt wie die Zeit vergeht. Es ist auch brutal viel passiert in der Zwischenzeit und ich bin seit 1. Juni 2023 nicht mehr zum Campen gekommen. Aber Ende Mai 2023 wollte ich es noch einmal so richtig ausnützen und bin nach Venedig gefahren.

Ich liebe Venedig. Die Stadt hat so viel Charme und so viel zu erzählen. Paläste und Kunstschätze zeugen noch heute vom einstigen Reichtum dieser schönen Stadt. Doch damals mit der Eroberung Amerikas durch Christoph Kolumbus geriet das mächtige Handelsimperium ins Wanken. Es ist ja spannend, der historische Stadtkern wurde damals auf etwa 150 nahe beieinander liegenden flachen Inseln gebaut. Die Stadt ist etwa acht Quadratkilometer gross. Sie umfasst etwa 150 Kanäle und etwa 3000 Strassen und Gässchen sowie mehr als 400 Brücken.


Rialto Brücke Venedig
Rialto Brücke (im 1591 fertig erbaut)

Und diese Kanäle, Gässchen und Brücken wollte ich natürlich erkunden. Und ich erhoffte mir, dass es Ende Mai noch wenig Touristen hat. Denkste. Sowohl Sonntag wie auch Montag war die Stadt überfüllt. Uff. Schön war es trotzdem!


Logenplatz auf dem Camping Fusina Venedig
Logenplatz auf dem Camping Fusina Venedig

Und nun zum Campingplatz Fusina. Das ist ja wirklich ein toller Platz. Ich habe mich schon seit meiner Buchung darauf gefreut, da ich einen Platz direkt am Meer gebucht habe. Und direkt, heisst direkt, das zeigt auch das Bild. Gut, ich hätte in diesem abgeschlossenen Stellplatz (man kriegt einen Schlüssel und kann so seinen Platz mit einer Kette abschliessen) auch zwei Bullis hinstellen können. Aber diese Aussicht... vor mir sind die grössten Hochseeschiffe vorbei gefahren, es war ein Schauspiel, ein Traum! Die Mücken auch, aber eher ein Albtraum. Aber das ist halt so. Am Wasser. Da kann man sich ja schützen. Wer nicht gerade in der 1. Reihe wie ich stehen möchte, kann sich einen Platz im Wald aussuchen. Da kann man quasi frei stehen, diese sind nicht parzelliert. So habe ich das jedenfalls interpretiert. Find ich auch noch eine Idee. Dort ist dann auch schön schattig (und hat weniger Mücken). Wer nicht in seinem Fahrzeug schlafen möchte, kann sich auch eine Unterkunft mieten. Wer nicht kochen möchte, kann im Restaurant essen. Wer aber doch kochen möchte, kann im Campingladen einkaufen. Ihr seht, es hat alles was es braucht, hier auf dem Campingplatz Fusina. Ja, einen Pool hätte es auch noch, aber der war noch nicht betriebsbereit Ende Mai. Die Sanitäranlagen sind sauber und gepflegt. Das haben die unzähligen Mücken auch entdeckt. So mussten wir Camper diese halt mit den Mücken teilen.


Das wahre Plus dieses Campingplatzes ist aber nicht nur die Aussicht, sondern vor allem auch die Nähe zu Venedig. Einerseits hat man freie Sicht auf die Stadt und andererseits fährt nur gerade 5 Fussminuten vom Campingplatz entfernt regelmässig ein Shuttle-Schiff rüber nach Venedig. Saugut! Und in etwa 20 Minuten ist man drüben, schnell fahren die nicht durch die Lagune, also auch für nicht so meertaugliche Touristen okay. Das ist gut so. Und auch erreichbar ist dieser Campingplatz super gut, denn, man muss nicht zuerst auf die Lagunenzunge fahren (dort, wie die ganz grossen und "TV-berühmten" Campingplätze sind), sondern verlässt die Autobahn kurz vor Venedig, durchfährt ein Industriegebiet und kommt dann in diese ruhige Oase "Fusina"... ich sag's euch: echt eine Reise wert!


Und da ist doch noch der Link zur Webseite dieses Campingplatzes: Camping Fusina (du kannst ja dann bei der Buchung schreiben, dass du auf Empfehlung von Bärner Bulli buchen möchtest. 🤩


Und nun viel Spass mit dem Video:

Bärner Bulli in Venedig

Die Musik in diesem Video (u.a. auch etwas venezianisches) ist auch wieder von Frank Schröter. Danke, Frank, für deine tolle Musik!


Interaktive Karte

Du kannst diesen Ort auch auf der interaktiven Karte auf dieser Webseite nachschauen.


 

Gespannt auf weitere Beiträge?

Bist du schon auf weitere Beiträge gespannt? Dann abonnier doch meine Webseite oder meine Youtube- und Instagram-Seite, ich freue mich sehr darüber! 🙏


Du kannst meine Reisen übrigens auch auf Polarsteps verfolgen.


Tschou zäme 🇨🇭


Daniel und der Bärner Bulli 😎


33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Daniel Kneubühl

Hallo,
schön, bist du da!

Möchtest du meinen Beitrag kommentieren, dann mache dies doch direkt auf Youtube

übrigens: 

Das war der bisher schönste Campingplatz, den ich besucht habe:

Hast du eine Frage oder eine Bemerkung? Dann melde dich doch via Kontaktformular bei mir.

bottom of page